Zum Hauptinhalt springen

Arbeitsplätze oder StrafverfahrenDie Crypto-Affäre stürzt den Bundesrat ins Dilemma

Seit der Bundesrat die Exporte der Crypto International AG gestoppt hat, kämpft das Unternehmen ums Überleben. Eine Massenentlassung droht – und eine Klage gegen den Staat.

Bundesrat Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF).
Bundesrat Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF).
Foto: Tomas Wüthrich/13 Photo

Die Spannungen waren seit Monaten da. Unterschwellig, unsichtbar für die Öffentlichkeit. Nur jene, die in Bern ganz nahe an der Macht sind, spürten, welche Kräfte da wirkten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.