Zum Hauptinhalt springen

Europäische Banken im VisierUBS-Präsident will Deutsche Bank kaufen

Vor seinem Karriereende will es der Deutsche an der Spitze der UBS nochmals wissen und plant mit seinem neuen Konzernchef das ganz grosse Ding – die Übernahme einer grossen europäischen Bank.

UBS-Präsident Axel Weber möchte seine Karriere in der Finanzbranche mit einem grossen Deal krönen.
UBS-Präsident Axel Weber möchte seine Karriere in der Finanzbranche mit einem grossen Deal krönen.
Foto: Sabina Bobst

Es ist eine alljährliche Routineübung: Immer im Herbst trifft sich die Führung der UBS zu ihrer Strategietagung. Unter der Leitung von Verwaltungsratspräsident Axel Weber diskutiert sie über die grossen Linien: die Zukunft des Finanzwesens, die Digitalisierung, aber auch profanere Dinge wie die Weiterentwicklung der Marketingstrategie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.