Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Travelnews-Chefin Vanessa BayDie Kapitänin

Bernerin mit Wohnsitz Zürich: Vanessa Bay ist als Verwaltungsratspräsidentin des Portals Travelnews eine der wichtigsten Figuren der Schweizer Reisebranche.

Von der Redaktorin zur PR-Spezialistin

«Kritischer Journalismus ist hilfreicher als Hofberichterstattung.»

Vanessa Bay, Travelnews

Auf die Mischung kommt es an

Ferien im Camper-Oldtimer

4 Kommentare
Sortieren nach:
    Reto Beat Zellweger

    Schade, dass Frau Bay den Interessenskonflikt als Besitzerin einer PR-Agentur und der Verwaltungsratschefin eines Newsportals selbst nicht sieht. Von unabhängiger Berichterstattung kann in diesem Fall leider nicht der Fall sein. Bei jedem kleinen Blogger/Influencer wird Theater gemacht, dass Werbung nicht ordentlich gekennzeichnet wird. Dabei wird hier nichts anderes - allerdings in ganz grossem Stil - betrieben. Der aufmerksame Leser bemerkt sofort die perfekte Vermarktung der Primcom-Kunden auf Travelnews.

    Hinzu kommt noch ein drittes Standbein die Travelcontent GmbH durch die Frau Bay ihre Kunden unter dem Deckmantel der angeblichen "Freien Redaktion" in der Presse platziert. Die Kennzeichnung der versteckten Werbung fehlt also auf allen Ebene. Eingehüllt im Deckmantel der Unschuld, gibt Frau Bay dem unabhängigen Reisejournalismus den Todesstoss & leider machen viele Medienhäuser bei diesem Spiel mit.

    Und ob es ein Zeichen von Qualitätsjournalismus ist, während der grössten Krise des Tourismus, erstmal zwei Monate lang Kochrezepte zu veröffentlichen ist auch recht fragwürdig.