Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Lira bricht ein Die Krise in der Türkei wird auch für andere zur Gefahr

Interessiert sich wenig für ökonomische Zwänge: Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei.

Die Schatten von Bidens Wirtschaftspolitik

Der vom türkischen Präsidenten letzte Woche entlasse Notenbankchef war nicht einmal fünf Monate im Amt: Naci Agbal.

Erdogans Theorien und Absichten

Für Erdogan sind hohe Zinsen die Ursache der Teuerung, was im Widerspruch zur ökonomischen Lehre wie zur Erfahrung in der Türkei steht.

Auch der Neue kann nur scheitern

22 Kommentare
Sortieren nach:
    Holk oertel

    Gebe Hern Bader 100%Recht. Erdogan seine Zeit ist im Ablaufdatum.Keine Möglichkeit Türkische Finanzen auf die Reihe zukriegen keine Freunde in EU oder USA.Dafür die Verantwortlichen entlassen.