Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kolumne von Barbara BleischDie Kunst aufzuhören

Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Rücktritt? Roger Federer hält ihn für noch nicht gekommen.

Wir können nie wissen, ob der Zenit wirklich überschritten ist oder es noch schöner kommen kann.

Aufhören gelingt umso besser, je besser wir wissen, womit wir unsere Zeit stattdessen zubringen möchten.

12 Kommentare
Sortieren nach:
    Mario74

    "Das Comeback von Abba mag ihr Werk tatsächlich banalisiert haben, weil es das Quartett lächerlich dastehen lässt." Weshalb dies denn? Die Verkaufszahlen - neuerdings in Deutschland wieder Nr. 1 vor Adele und Ed Sheeran oder Platinstatus in GB - sprechen eine andere Sprache. Dass Abba auf ihrem neuesten Werk mit den meisten Songs an das letzte Album "The Visitors" anknüpfen (ein eher düsteres und zugleich verwirrendes Album) und nicht an Mamma Mia & Co. liegt angesichts des Alters der Vier auf der Hand.