Zum Hauptinhalt springen

100’000 Franken DefizitDielsdorf machte 2019 weniger Defizit als vorausgesagt

Der Gemeinderat Dielsdorf hat die Jahresrechnung der Politischen Gemeinde für das Jahr 2019 genehmigt.

Die Jahresrechnung der Politischen Gemeinde Dielsdorf weist einen Aufwandüberschuss von 100’000 Franken auf.
Die Jahresrechnung der Politischen Gemeinde Dielsdorf weist einen Aufwandüberschuss von 100’000 Franken auf.
Foto: flo

An der nächsten Dielsdorfer Gemeindeversammlung befindet die Stimmbevölkerung über die Jahresrechnung 2019. Die Rechnung schliesst bei einem Aufwand von 21,48 Millionen Franken und einem Ertrag von 21,38 Millionen Franken. Bei den Ausgaben ergibt dies einen Überschuss von knapp 100’000 Franken. Für die Gemeinde kommt dies freilich nicht überraschend, sondern ist sogar positiv zu werten. Denn das Budget 2019 sah bereits vor, dass rund 140’000 Franken mehr ausgegeben als eingenommen würden. Die Politische Gemeinde schliesst ihre Rechnung demnach mit weniger Defizit ab als budgetiert. Durch den Aufwandüberschuss verringert sich ihr zweckfreies Eigenkapital von bisher 9,42 Millionen Franken auf 9,32 Millionen Franken.

Der Gemeinderat hat mitgeteilt, dass er die Rechnung genehmigt und zuhanden der Rechnungsprüfungskommission sowie der Gemeindeversammlung verabschiedet hat. Gemäss Website der Gemeinde Dielsdorf findet diese Versammlung am Montag, 7. Dezember, ab 19 Uhr in der Aula der Sekundarschule statt.