Zum Hauptinhalt springen

19 Möglichkeiten für eine Degustation des neuen Jahrgangs

Die Winzer in der Region bieten neben Rebensaft auch Essen und Unterhaltung.

Am Tag der offenen Weinkeller erfährt man, was sich hinter der Etikette verbirgt. Foto: Leo Wyden
Am Tag der offenen Weinkeller erfährt man, was sich hinter der Etikette verbirgt. Foto: Leo Wyden

Dieses Jahr öffnen rund 220 Winzer aus der ganzen Deutschschweiz und der Weinregion Bodensee ihre Weinkeller für das interessierte Publikum. Organisiert wird der Anlass der offenen Weinkeller vom Branchenverband Deutschschweizer Wein (BDW). Zu probieren gibt es deren neuen Jahrgang, der als «grossartiger 2018er» gilt. Für einmal würden Qualität und Quantität stimmen, schreibt der Branchenverband.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.