Otelfingen

Budget 2020 mit höheren Steuern

Der Otelfinger Gemeinderat zieht sich gezwungen, die Steuern um 5 Prozentpunkte zu erhöhen.

Trotz Sparbemühungen steht Otelfingen finanziell weiter unter Druck.

Trotz Sparbemühungen steht Otelfingen finanziell weiter unter Druck. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Budget 2020 rechnet der Otelfinger Gemeinderat mit einem Minus von 770000 Franken bei voraussichtlichen Einnahmen von 14,9 Millionen und Ausgaben von 15,7 Millionen Franken. Das Budget beinhaltet eine Steuerfusserhöhung um 5 Prozentpunkte auf neu 90 Prozent.

Wie der Gemeinderat in einer Mitteilung schreibt, bleibt der Gesamtaufwand dank knapper Budgetierung in allen Bereichen gegenüber dem Vorjahr praktisch unverändert. Auf der Ertragsseite zeichne sich lediglich eine geringe Verbesserung ab. «Ohne Massnahmen fehlt 2020 sowie in den Folgejahren rund 1 Million, um den Steuerhaushalt ausgeglichen gestalten zu können», heisst es in der Mitteilung. Die Finanzsituation werde sich in den nächsten Jahren kaum deutlich verbessern. Eine Steuerfusserhöhung von 5 Prozentpunkte bringt Otelfingen Mehreinnahmen aus Steuern und Finanzausgleich von rund 500000 Franken pro Jahr.

Erstellt: 08.10.2019, 14:46 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.