Niederhasli

Illegale Graffiti halten kommunale Polizei auf Trab

Die Polizei hat im Niederhasler Dorfzentrum verstärkt Präsenz gezeigt. Der Grund: Vandalismus.

In Niederhasli und Rümlang kam es vermehrt zu Sprayereien.

In Niederhasli und Rümlang kam es vermehrt zu Sprayereien. Bild: Pixabay

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Graffiti, Littering und Sachbeschädigungen im Zentrum sowie beim Bahnhof Niederhasli veranlasste die Polizei von Rümlang, Oberglatt, Niederhasli und Niederglatt (RONN), ihre Kontrolltätigkeiten zu verstärken. Wie die Polizei RONN in einer Medienmitteilung zeigt, handelt es sich vorwiegend um aufgesprühte FCZ-Logos sowie um polizeikritische Äusserungen.

Innerhalb einer Woche hat die Polizei über 20 Personen zwischen 17 und 26 Jahren kontrolliert. Die meisten stammen aus Niederhasli und Oberglatt, aber auch aus angrenzenden Flughafengemeinden, aus dem Limmattal und Winterthur. In drei Fällen stellte die Polizei Marihuana sicher, jedoch jeweils weniger als 10 Gramm. Im Zuge dieser Kontrollen erhielten zwei Personen «wegen Unfug irgendwelcher Art und Nichtbefolgen einer polizeilichen Anordnung» Ordnungsbussen von 100 Franken, eine Person wurde ausserdem wegen Hinderung einer Amtshandlung und ehrverletzenden Aussagen verhaftet und der Kantonspolizei Zürich zugeführt.

Sprayereien auch in Rümlang

Die Szene habe sich zwischenzeitlich verlagert, schreibt die Polizei RONN weiter. Dies habe sicher auch damit zu tun, dass die beim «Haslimärt» präsente Sicherheitsfirma einen sehr guten Einsatz leiste und eine dortige Videoüberwachung von Sachbeschädigungen abschrecke.

Erst vor Kurzem kam es auch in Rümlang zu Sprayereien auf der Fussballanlage, beim Eingang zum Clubhaus und bei den Veloständern hinter dem Schulhaus Worbiger. Sie bedeuten für die Gemeinde einen Schaden von mehreren Tausend Franken. Auch hier haben die Sprayer hauptsächlich die Sprayer «FCZ» oder «FC Zürich» an die Wände gemalt.

Erstellt: 13.02.2020, 15:40 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.