Otelfingen

Neue Sporthalle für alle Bevölkerungsteile

Die Sekundarschule Unteres Furttal plant den Neubau einer Doppelsporthalle auf dem Schulareal Ellenberg in Otelfingen. Über den 10,3-Millionen-Kredit entscheiden die Gemeinden des unteren Furttals am 28. Februar an der Urne.

^Die Doppelsporthalle wird auf der Wiese an der Ellenberg-/Bühlstrasse erstellt. Das Gebäude ist rund vier Meter im Boden eingelassen und überragt dar­um die Wohnhäuser in der Nachbarschaft nicht.

^Die Doppelsporthalle wird auf der Wiese an der Ellenberg-/Bühlstrasse erstellt. Das Gebäude ist rund vier Meter im Boden eingelassen und überragt dar­um die Wohnhäuser in der Nachbarschaft nicht. Bild: Visualisierung pd

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Sekundarschule Unteres Furttal (SekUF) will ihre fast 60-jährige Turnhalle durch eine Doppelsporthalle ersetzen. Somit kann der Sportunterricht für Mädchen und Jungen gleichzeitig und doch getrennt stattfinden – wie dies der Lehrplan des Kantons Zürich vorschreibt. Die Oberstufenschulgemeinde Otelfingen, der die Bewohner von Boppelsen, Dänikon, Hüttikon und Otelfingen angehören, genehmigte an der Gemeindeversammlung im Dezember 2014 einen Projektierungskredit von 567 000 Franken. Am 28. Februar gelangt nun der Baukredit zur Urnenabstimmung. Die Schulbehörde beantragt 10,3 Millionen Franken.

Ursprünglich wollte die Oberstufenschulpflege den Baukredit im November 2014 dem Stimmvolk vorlegen. Doch die Behörde sah sich damals veranlasst, das Bauvorhaben um zwei Teilprojekte zu erweitern: den Ersatz der Heizung und die Neugestaltung der Zu- und Wegfahrt sowie des Parkplatzes.

Steuererhöhung ist nötig

Vor der Abstimmung über den Projektierungskredit sprach man von einem Baukredit von 9,46 Millionen Franken. Laut Reto Gross, Liegenschaftenvorstand der Oberstufenschulpflege, war dieser Betrag lediglich eine Kostenschätzung. «Der heutige Baukredit von 10,3 Millionen Franken hat ein Kostendach. Das gibt uns eine optimale Planungs- und Kostensicherheit.» Im Betrag sind zudem auch die Kosten für die Archäologie enthalten. Der Grund: Die Parzelle liegt in einer archäologischen Zone. Die Grabungen werden rund drei Monate dauern und verursachen der Schulgemeinde Kosten von etwas mehr als 500 000 Franken.

Weiter beinhaltet der Baukredit nun ebenfalls die Kosten für Schnittstellenprojekte mit der Primarschule Otelfingen. Dies, um Syner­gie­­n mit der benachbarten Schulanlage nutzen zu können, etwa mit einem Durchgang von der Sporthalle in die heutige Mehrzweckhalle. Die Oberstufenschulgemeinde übernimmt einen Anteil von rund 400 000 Franken.

Finanziell stellt der Neubau der Doppelsporthalle die Oberstufenschule vor eine Herausforderung. Die Schule wird dar­um den Steuerfuss ab dem Jahr 2017 voraussichtlich um zwei Prozentpunkte erhöhen müssen.

Eröffnung im Sommer 2017

Der Fahrplan steht indes fest: Legt am 28. Februar die Mehrheit aller Stimmberechtigten der Oberstufenschulgemeinde ein Ja zum Baukredit in die Urne ein, beginnen im April die archäologischen Grabungen. Ergibt sich daraus keine Überraschung, ist im Herbst 2016 Baustart. Läuft alles wie vorgesehen, ist die neue Doppelsporthalle im Sommer 2017 bezugsbereit. Reto Gross blickt der Urnenabstimmung zuversichtlich entgegen: «Es ist ein optimales Bauprojekt, die Bevölkerung darf sich auf die Sporthalle freuen. Es wertet die Infrastruktur für die Schule, aber auch für die Bevölkerung auf. Die Sporthalle ist unverzichtbar im unteren Furttal und kommt auch den Vereinen zugute.»

Behörde beantwortet Fragen

Im Vorfeld der Urnenabstimmung stellt die Schulpflege das Bauprojekt der Öffentlichkeit vor und beantwortet Fragen. Die Informationsveranstaltung findet am Mittwoch, 3. Februar, um 20 Uhr in der Oberstufenturnhalle Otelfingen statt. (Zürcher Unterländer)

Erstellt: 29.01.2016, 22:09 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.