Zum Hauptinhalt springen

Anderen eine Freude bereiten statt Blumen wegwerfen

Wegen einer unglücklich erfolgten Lieferung verteilt Blume 3000 die Pflanzen gratis.

In Oberglatt werden Blumen gratis verteilt. Die Alternative wäre der Kompost gewesen.
In Oberglatt werden Blumen gratis verteilt. Die Alternative wäre der Kompost gewesen.
Leserfotos: Roland Spies

Das Unternehmen Blume 3000 aus Oberhasli ist seit Dienstag daran, Blumen zu verschenken. Nachdem der Bundesrat am Montag, 16. März, die «ausserordentliche Lage» ausgerufen hatte, musste das Floristikunternehmen all seine Läden schliessen. Unglücklicherweise empfing es am Dienstagmorgen noch ein letztes Mal eine Blumenladung, welche die neun Filialen der Kette für die drei folgenden Tage mit Blumen hätte versorgen sollen. Anstatt diese enorme Menge Blumen wegzuwerfen, entschied man sich, Gutes zu tun und die Blumen gratis abzugeben. Nachdem sie zu verschiedenen Sträussen und Gestecken verarbeitet worden waren, habe man sofort begonnen, sie zu verteilen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.