Zum Hauptinhalt springen

Anonymer Brief provoziert Anzeigen wegen Ehrverletzung

In der Gemeinde kursiert ein Schreiben, in dem explizit von der Wiederwahl von Nadia und Marcel Isenring abgeraten wird und ihnen Mobbing und Misswirtschaft angelastet werden. Das Ehepaar weist die gemachten Vorwürfe von sich, andere Betroffene unterstützen sie dabei.

In der Gemeinde Niederglatt macht derzeit ein anonymes Schreiben die Runde, welches das Ehepaar Isenring verunglimpft.
In der Gemeinde Niederglatt macht derzeit ein anonymes Schreiben die Runde, welches das Ehepaar Isenring verunglimpft.
mcp

«Keine Isenrings mehr in Niederglatter Behörden!» steht im anonymen Schreiben, das seit vergangener Woche in der Gemeinde kursiert. Als Absender ist die «IG Filzfreies Niederglatt» angegeben – wer dahintersteckt, ist nicht bekannt. Im Text werden der Primarschulpflegerin Nadia Isenring (SVP) und ihrem Ehemann Marcel Isenring (SVP), Mitglied der Sekundarschulpflege Niederhasli, Niederglatt und Hofstetten (Niniho), unterschiedliche Verfehlungen im Rahmen ihrer Ämter angekreidet – von Begünstigung bis zu schlechtem Umgang mit Geld. Beide kandidieren an der morgigen Wahl erneut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.