Zum Hauptinhalt springen

Bachser genehmigen ihr vielleicht letztes Budget

Die Bachser stimmten den Voranschlägen der Schulgemeinde und der politischen Gemeinde einstimmig zu. Mit einem Notbudget haushalten muss die reformierte Kirche.

Nur noch halb so viele Personen wie letztes Jahr nahmen am Montagabend an der Gemeindeversammlung von Bachs teil.
Nur noch halb so viele Personen wie letztes Jahr nahmen am Montagabend an der Gemeindeversammlung von Bachs teil.
Balz Murer

Zwei Monate vor der Abstimmung über eine Fusion mit Stadel scheinen die Bachser sich darauf ein­gestellt zu haben, dass sie demnächst zu einem Teil ihrer Nachbarsgemeinde werden. Denn an der Gemeindeversammlung am Montagabend nahmen nur 35 Stimmberechtigte (8,2 Prozent) teil, vor einem Jahr waren es noch mehr als doppelt so viele. Und weder zur bevorstehenden Abstimmung noch über den Voranschlag 2017 wurden gewichtige Fragen gestellt. Dass nur eine Heirat mit Stadel verhindern kann, dass der Steuerfuss in Zukunft höher und höher klettert, scheint für die meisten klar zu sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.