Zum Hauptinhalt springen

Bäckerei Mühlebach muss schliessen –50 Angestellte verlieren ihren Job

Die Bäckerei-Konditorei Mühlebach musste am Samstag ihre Geschäftstätigkeit einstellen. Rund 50 Mitarbeiter haben ihre Arbeit verloren.

Am Samstag war die Filiale der Bäckerei Mühlebach in Glattfelden zum letzten Mal offen. Wie alle anderen Filialen auch.
Am Samstag war die Filiale der Bäckerei Mühlebach in Glattfelden zum letzten Mal offen. Wie alle anderen Filialen auch.
pd

Betroffen von der Schliessung der Bäckerei-Konditorei Mühlebach sind der Produktionsbetrieb in Stadel und die fünf Verkaufsstellen in Glattfelden, Buchs, Effretikon-Illnauerstrasse, Effretikon-Bahnhof und Winterthur. Die Angestellten haben ihre Arbeit verloren – die Dörfer ihren Bäcker.

Angefangen hat die Geschichte der Bäckerei-Konditorei am 1. No­­vember 1996. Damals eröffneten Peter und Ursula Mühlebach ihren Betrieb in Flaach. Nach erfolgreichen ersten Jahren wagten die jungen Unternehmer die Übernahme der Bäckerei-Kon­ditorei in Stadel und bauten so ihr Filialnetz aus. Dies mit dem Ziel, den Produktionsbetrieb ­besser auslasten zu können und damit gegen die Grossen der Branche zu bestehen. Diese Expansionsstrategie verfolgte das Unter­nehmerpaar auch mit der Übernahme der Bäckerei Schreiner in Effretikon im Dezember 2013.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.