Niederweningen

Bucher Emhart Glass übernimmt Joint Venture in China vollständig

Die zum Bucher Konzern gehörende Division Emhart Glass übernimmt das Joint Venture in China vollständig.

Der Bucher Konzern hat keine Angaben zu den finanziellen Einzelheiten des Deals gemacht.

Der Bucher Konzern hat keine Angaben zu den finanziellen Einzelheiten des Deals gemacht. Bild: David Küenzi

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bisher hielt Bucher Emhart Glass einen Anteil von 63 Prozent an dem 2011 gegründeten Gemeinschaftsunternehmen für Glasformungsmaschinen mit der Shandong Sanjin Glass Machinery, wie aus einer Mitteilung vom Mittwoch hervorgeht.Zu den finanziellen Einzelheiten werden keine Angaben gemacht. 2011 bezahlte Bucher für den Anteil von 63 Prozent insgesamt rund 53 Millionen Franken.

Die vollständige Übernahme unterstreiche die Bedeutung des chinesischen Marktes für Bucher Industries und Bucher Emhart Glass. Damit werde die Entwicklung der Tochtergesellschaft schneller und konsequenter vorangetrieben, heisst es in der Mitteilung. Die vollständige Übernahme von Shandong Sanjin Glass Machinery (Sanjin) durch Bucher Emhart Glass soll in den nächsten Monaten abgeschlossen werden.

Sanjin produziert laut der Mitteilung standardmässige Glasformungsmaschinen, Inspektionsmaschinen und Kühlöfen speziell für den chinesischen Markt und ist in China Marktführer. Die vollständige Übernahme solle eine «noch intensivere Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen» ermöglichen. Sanjin soll seinen Markennamen behalten. (mcp/sda)

Erstellt: 28.03.2018, 10:03 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben