Zum Hauptinhalt springen

Côte d’Azur und Tradition in einem Topf

Seit dieser Woche steht der mit 15 «Gault Millau»-Punkten ausgezeichnete Koch Rolf Grob im Hotel Thessoni in der Küche. Die Umsetzung seines neuen Konzepts, zu dem eine Erweiterung des Gourmetangebotes gehört, folgt im März.

Selbst eine Bouillon kommt nicht aus der Dose. Bei Rolf Grob kommt nur Frischware auf den Teller.
Selbst eine Bouillon kommt nicht aus der Dose. Bei Rolf Grob kommt nur Frischware auf den Teller.
David Küenzi

«Es entstehen viele neue Gerichte und Komponenten», verspricht Rolf Grob, neuer Küchenchef im Hotel Thessoni classic. Das kulinarische Angebot des Hauses ist in unterschiedliche Bereiche unterteilt. Grob plant vor allem einen Ausbau des Gourmetbereichs und möchte seine Philosophie in den Betrieb einbringen. «Für mich beinhaltet die gehobene Gastronomie eine kreative, persönliche Küche mit frischen Produkten aus der Region.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.