Zum Hauptinhalt springen

Dällikon will die Sozialbehörde abschaffen

Die neue Gemeindeordnung schafft die Sozialbehörde ab. Das fünfköpfige Gremium hat sich vergebens dagegen gewehrt. Am 9. Februar stimmt Dällikon über die Gemeindeordnung ab.

Am 9. Februar stimmt Dällikon über die neue Gemeindeordnung ab.
Am 9. Februar stimmt Dällikon über die neue Gemeindeordnung ab.
PD

Dällikon hat die Gemeindeordnung überarbeitet, die kommunale Verfassung also. Dies fordert das neue Gemeindegesetz von allen Zürcher Gemeinden bis zum Jahr 2022. Die meisten Änderungen in der Dälliker Gemeindeordnung sind zwar Formsache, da die Behörden auf eine Vorlage des Kantons zurückgreifen konnten. Doch nicht alle. Die Dällikerinnen und Dälliker haben bei der Vernehmlassung im Oktober und November Änderungsvorschläge einbringen können. Einige hat der Gemeinderat aufgenommen, andere abgelehnt. Keine Chance hatten die Anträge, die die gravierendste Änderung der neuen Gemeindeordnung, die Abschaffung der Sozialbehörde, rückgängig machen wollten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.