Zum Hauptinhalt springen

Das Höfli läuft bald unter neuer Regie

Seit 1929 war das Schicksal der Familie Haag verknüpft mit dem Gasthof Höfli. Ab neuem Jahr geht das Wirteehepaar Jacqueline und Ernst Haag in den Ruhestand und verpachtet sein Bijou.

Das jetzige Wirteehepaar Jacqueline und Ernst Haag setzt sich zur Ruhe und zieht sich in den Kanton Tessin zurück.
Das jetzige Wirteehepaar Jacqueline und Ernst Haag setzt sich zur Ruhe und zieht sich in den Kanton Tessin zurück.
Beatrix Bächtold
1904 war das Höfli, am Dorfbach gelegen, eine wichtige Station der Postkutsche.
1904 war das Höfli, am Dorfbach gelegen, eine wichtige Station der Postkutsche.
pd
In den 70er-Jahren befand sich neben dem Eingang des Gasthofs die Bäckerei.
In den 70er-Jahren befand sich neben dem Eingang des Gasthofs die Bäckerei.
pd
1 / 3

Die Tische sind gedeckt und in der Küche schaut der Chef persönlich, dass Fleisch in der Pfanne brutzelt. Nichts deutet darauf hin, dass die Tage dieses Restaurants, so wie man es seit Jahrzehnten kennt, gezählt sind. Und doch werden Herr und Frau Höfli, wie Jacqueline und Ernst Haag oft genannt werden, bald ihr Ein und Alles verlassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.