Regensberg

Das lange Warten auf Kälte und Schnee

Schneemangel betrifft nicht nur die höher gelegenen Skiorte in den Alpen. Auch in Regensberg steht der einzige Skilift im Unterland still.

Skiliftbetreiber Willi Lanz wartet in Regensberg sehnsüchtig auf den ersten Schnee.

Skiliftbetreiber Willi Lanz wartet in Regensberg sehnsüchtig auf den ersten Schnee. Bild: Olav Brunner

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Unten grau – oben blau. In Regensberg, auf 600 Metern über Meer gelegen, herrschte am Montagmorgen wunderbares Winterwetter, kalt, aber mit strahlendem Sonnenschein, während das Unterland in dichtem Nebel lag. Nur etwas fehlt dort oben – der Schnee. Doch Skiliftbesitzer Willi Lanz ist zuversichtlich: «Irgendeinmal im neuen Jahr wird es auch hier wieder schneien.» Jedenfalls ist der 280 Meter lange Skilift bereit, die 20 Bügel sind montiert und pendeln am Zugseil.

Vor einem Jahr sah es um diese Zeit ganz anders aus. Lanz schwärmt: «Es hatte über den Jahreswechsel riesig viele Skifahrer. Und im Februar lief der Skilift bei guten Schneeverhältnissen während dreier Wochen.» Ganz so rosig sieht die Zukunft für die Anlage nicht aus. Der von der Solothurner Firma Borer in Büsserach 1970 erstellte Skilift ist in einem guten Zustand, aber immer mehr Vorschriften und Auflagen belasten den seit 45 Jahren unfallfreien Betrieb. Lanz befürchtet, dass bei einem späteren Halterwechsel gar noch mehr Belastungen auf einen neuen Besitzer zukommen werden.

Tickets unter einem Franken

Jedes Jahr steht ein Service an, alle zwei Jahre eine amtliche Kontrolle und alle vier Jahre wird das Seil mit einem Röntgengerät geprüft. Durchschnittlich fallen pro Jahr Unterhaltskosten von 2500 Franken an. Um diese Kosten zu decken, braucht es sehr viele Fahrten. Kostet doch ein Kinderbillett nur 50 Rappen, Erwachsene zahlen 80 Rappen, um sich hochziehen zu lassen. Dank einigen Superjahren konnte der Skilift auf 1000 Franken abgeschrieben werden. Mit einem Lachen verkündet Landwirt Lanz: «Oft war der Skilift die beste Kuh im Stall.»

Erstellt: 29.12.2015, 19:24 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles