Zum Hauptinhalt springen

Der Fasnachtsparty droht das Aus

Mit Konfetti und Guggenmusik feiert der Verein Waynes jeweils die Buchser Fasnacht in der Mehrzweckhalle Zihl. Das Ausbleiben von Besuchern bedroht aber das Fortbestehen der Fasnachtsparty am Abend.

Die Mehrzweckhalle Zihl bietet Platz für 200 feierfreudige «Fasnächtler».
Die Mehrzweckhalle Zihl bietet Platz für 200 feierfreudige «Fasnächtler».
Waynes

Am Samstag, 6. Februar, ist der offizielle Start der Fasnachtszeit in Luzern. Auch im Unterland wird diese Tradition ausgiebig gefeiert. Bereits zum dritten Mal übernimmt der Verein Waynes diese Aufgabe für die Buchser Bevölkerung. Das Motto lautet in diesem Jahr «Mittelalter» und soll nicht nur am Nachmittag an den Kinderumzug locken, sondern auch zur Abendveranstaltung mit Guggenmusik und DJ einladen. Doch genau diesen Teil der Fasnachtsfeier sehen die Waynes in Gefahr. In den letzten Jahren seien laufend weniger Gäste an die Party am Abend gekommen. Mögliche Gründe sieht Michael Gründler, der Präsident der Waynes, am grossen Angebot im Kanton und dem schwindenden Interesse der Leute.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.