Zum Hauptinhalt springen

Die ewigen Leiden der Lehrer

Der aus der Mode geratene Frontalunterricht bekam am Freitag ganz andere und frische Züge, reichlich Witz, etwas Bosheit und eine gewaltige Ladung Wortspiel. Das Duo Patti Basler und Philippe Kuhn luden zu ihrem Kabarettprogramm ein.

Patti Basler präsentierte dem Regensdorfer Publikum einen bös-humoristischen Frontalunterricht.
Patti Basler präsentierte dem Regensdorfer Publikum einen bös-humoristischen Frontalunterricht.
Christian Merz

Eine Bildungsexpertin, die den Unterricht des fiktiven Lehrers Volker Schmidt auswertet und das Publikum dabei mit dem ganz normalen Wahnsinn aus dem Lehrerdasein unterhält: Patti Basler, die Vize-Schweizermeisterin im Poetry Slam 2018, studierte Erziehungswissenschaftlerin und ehemalige Lehrerin kam am Freitagabend mit dem Pianisten Philippe Kuhn in das Regensdorfer Gemeinschaftszentrum Roos. Die beiden zeigten «Frontalunterricht», ein Kabarettprogramm streng nach dem Lehrplan 21. Eine von Anfang bis Schluss lachende 130-köpfige Menge kam so dank des Vereins Lebendiges Regensdorf in den Genuss der messerscharfen Pointen der Wortakrobatin; die auf Hoch- und Schweizerdeutsch, bedächtig oder in atemraubendem Tempo vorgetragen waren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.