Zum Hauptinhalt springen

Die perfekte Umgebung für ein melancholisches Konzert

Das Winterthurer Ensemble TaG drückte Vergänglichkeit und Unendlichkeit musikalisch aus.

Die Stücke des Winterthurer Ensembles TaG passten in die Umgebung der «Mühle».
Die Stücke des Winterthurer Ensembles TaG passten in die Umgebung der «Mühle».
Paco Carrascosa

Am Samstagabend schien die Location mit den musikalischen Tönen, die in ihr erklangen, zu verschmelzen. Die Mühle Otelfingen, alt, robust rustikal und darin die verschrobenen Thrills, Klirren und Flimmern der Streicher und Bläser, ergänzt durch ebenso befremdliche Töne der Perkussionen und des Klaviers.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.