Zum Hauptinhalt springen

Die Pläne zum Surfpark nehmen konkrete Formen an

Die Initianten des Surfparks haben den Gestaltungsplan fast fertig erarbeitet. Läuft alles nach Plan, können die Regensdorfer Stimmberechtigten diesen an der Gemeindeversammlung vom Dezember genehmigen.

Im Gestaltungsplan legen die Initianten fest, wo im Surfpark welche Anlagen stehen werden.
Im Gestaltungsplan legen die Initianten fest, wo im Surfpark welche Anlagen stehen werden.
PD

Die Surfpark-Initianten stecken bis über beide Ohren in der Arbeit. Sie müssen ihr ehrgeiziges Projekt eines Sees mit künstlichen Wellen bis ins Detail ausarbeiten. Denn nun gilt es, die Unterlagen für den Gestaltungsplan zu erstellen. Damit legen sie den genauen Standort des Wasserbeckens und aller Anlagen im Erholungspark fest. Wie weit ist das Waveup-Team mit den Unterlagen? «Wir stecken in der finalen Phase zur Eingabe des Gestaltungsplans. Dieser sollte in den nächsten Wochen fertig sein», sagt Pascal Brotzer, Präsident des Vereins Waveup sowie Verwaltungsratsmitglied der Waveup Creations AG.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.