Zum Hauptinhalt springen

Dorfbeiz weicht Wohnungen

Den Brand im Winter 2013 überstand das Restaurant Frohsinn noch knapp. Der fehlende Umsatz tat dann das seine dazu: Der «Frohsinn» musste schliessen. Jetzt wird das Gebäude abgerissen.

Ende Woche wird vom altbekannten Restaurant Frohsinn nichts mehr zu sehen sein.
Ende Woche wird vom altbekannten Restaurant Frohsinn nichts mehr zu sehen sein.
Sibylle Meier

Im Januar 2013 fing der Dachstock des Restaurants Frohsinn an der Alten Poststrasse 1 Feuer. Brandursache war ein defektes Kabel im Dachgeschoss (ZU berichtete). Dabei wurde das Dach stark beschädigt, der Sachschaden betrug 100 000 Franken. Das Haus war seit dem Jahr 2000 im Besitz des Wirtepaars Charlotte und Franz Minderlein. Vor dem Brand hatten dieses den Verkauf an die «Schweizer Immoplan GmbH» bereits in die Wege geleitet. Wegen des Brandes mussten jedoch die oberen beiden Etagen erst wiederaufgebaut werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.