Zum Hauptinhalt springen

Ein Mahnmal gegen die Vermüllung

170'000 Franken kostet achtlos weggeworfener Abfall die Gemeinde Niederhasli jährlich. Mit einem Turm aus Abfall möchte die Gemeinde dem Problem nun den Kampf ansagen.

Mitten im aufgetürmten Abfall in der Gemeinde Niederhasli betreiben Werner Marthaler (links), stellvertretender Betriebsleiter Abteilung Werke, und Gemeinderat Hans Meier Aufklärung über Littering.
Mitten im aufgetürmten Abfall in der Gemeinde Niederhasli betreiben Werner Marthaler (links), stellvertretender Betriebsleiter Abteilung Werke, und Gemeinderat Hans Meier Aufklärung über Littering.
Sibylle Meier

Seit Donnerstag tragen die Mitarbeiter der Gemeindewerke Niederhasli den Müll, den sie auf dem Gemeindegebiet finden, auf dem Dorfplatz zusammen. Am Montag, dem Tag sechs der Sammlung, hat der Turm bereits eine beachtliche Höhe von über zwei Metern erreicht – PET- und Glasflaschen ausgeschlossen. Sie werden in separaten Behältern gesammelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.