Zum Hauptinhalt springen

Ein schützenswertes Loch im Boden

In den Wäldern östlich von Weiach befindet sich ein Loch ­ im Boden, welches als Kulturgut gilt. Der Grund: ­ Das Loch ist Teil eines Refugiums, über dessen Herkunft ­ in den letzten 150 Jahren verschiedenste Theorien kursieren.

Das Loch im Weiacher Wald hat viele Historiker beschäftigt.
Das Loch im Weiacher Wald hat viele Historiker beschäftigt.
Sibylle Meier

War­um wird ein Loch ­ im Wald, etwa einen Meter breit und vielleicht dreissig bis vierzig Zenti­meter tief, als Kulturgut von kan­tonaler Bedeutung angesehen? Was ist so besonders toll an die­ser Vertiefung östlich von Weiach ­ auf dem Wörndel, einem Hügel, der von den Einheimischen auch «Leuenchopf» genannt wird?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.