Zum Hauptinhalt springen

Ein Theater zum Christbaumkauf

So ein Theater hat es noch nie gegeben: Beim Christbaumkauf führten Laiendarsteller Szenen auf, wie sie sich beim Kauf des Tannenbaums jährlich wiederholen.

Im Theater von Gallus Ottinger gestaltet sich die Suche nach dem perfekten Christbaum nicht ganz so friedlich.
Im Theater von Gallus Ottinger gestaltet sich die Suche nach dem perfekten Christbaum nicht ganz so friedlich.
Keystone

Das 30-jährige Bestehen seines Christbaummarktes in Niederhasli hat Gallus Ottiger zum Anlass genommen, ein Theaterstück zu schreiben, welches das Leben schrieb: «Es gibt so viele Episoden und Emotionen beim Kauf eines Christbaumes, dass ich diese in einem Freilufttheater aufführen wollte», erklärte der begeisterte Laiendarsteller und Regisseur der Theatergruppe AG Heimatlos. Das Ad-hoc-Ensemble setzt sich aus Mitgliedern von verschiedenen Theatern im Surbtal oder der Näppi-Bühne in Oberhasli zusammen. Mit ihren frischen und teils improvisierten Aufführungen begeisterten sie an vier Abenden die Besucher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.