Zum Hauptinhalt springen

«Einen solchen Anlass hat es noch nie gegeben»

In sechs Wochen ist es soweit und das Dorffest Rumicornis 17 findet statt. Mit den Vorbereitungen liegt das OK gut im Zeitplan, Anfang August erscheint der Festführer.

Am letzten August-Wochenende herrscht im Dorf Ausnahmezustand.
Am letzten August-Wochenende herrscht im Dorf Ausnahmezustand.
zvg

2013 gab es im Dorf zum letzten Mal eine Chilbi, vor einem Jahr informierte das OK Rumicornis 17 die Vereine und die Öffentlichkeit über ihr Vorhaben, in eineinhalb Monaten erklingt schliesslich der Startschuss für das Dorffest.

«Einen solchen Anlass hat es hier noch nie gegeben», sagt OK-Co-Präsident Fredy Lehmann und verweist dabei auf das neue Konzept: Statt wie früher ein zentrales Zelt aufzustellen, verläuft der Festperimeter heuer vom 25. bis 27. August entlang der Strassen rund um das Gemeindehaus. «Da das gesamte OK neu ist, wollten wir auch eine neue Form des Festes auf die Beine stellen und nicht etwas kopieren», begründet Lehman den neuen Kurs.

Die strengste Zeitsteht noch bevor

So preisen die rund 40 Vertreter von Vereinen, Parteien und Gewerbe ihre Waren und Attraktionen an einzelnen Ständen an: Die Gäste können sich unter anderem im Baggern, Armbrustschiessen oder Ponyreiten versuchen. Das achtköpfige Organisationskomitee rund um die Präsidenten Peter Meier und Fredy Lehman liegt mit Vorbereitungen gut im Zeitplan. «Seit der Infoveranstaltung vor rund einem Jahr hatten wir sicherlich 15 bis 20 Sitzungen», sagt Lehmann.

Die strengste Zeit stehe ihnen aber noch bevor: «Man meint immer, man habe an alles gedacht, doch in den letzten Wochen vor dem Anlass tauchen noch viele Kleinigkeiten auf, die man erledigen muss», weiss Lehmann aus seinen Erfahrungen als Präsident des Berner Vereins Zürcher Unterland.

Die intensivste Zeit erwarte er eine Woche vor Beginn, dann steht der Aufbau an und alle Materialien müssen am richtigen Ort sein. Der nächste Punkt auf der To-do-Liste ist das Verteilen der Flyer und Plakate an die Vereine, damit diese Werbung machen können. «Das geschieht bis spätestens nächste Woche», verkündet Lehmann. Ausserdem sei der Festführer fast fertig und werde Anfang August an alle Rümlanger Haushalte geschickt.

Ein Highlight für Lehmann am Rumicornis 17 ist sicherlich der Trekkingpfad mit Lamas, der um das Festgelände führt. Ausserdem hat das OK auch noch einen Auftritt mit der Steelband Fassbodenchlopfer organisiert und die Vereine bieten in ihren Zelten individuelle Attraktionen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch