Zum Hauptinhalt springen

Eltern schiessen in Anfrage scharf gegen Neeracher Schulpflege

Zwei Einwohner von Neerach zweifeln daran, dass die Schule ihren Lehrauftrag nach den Sommerferien aufrecht erhalten kann.

Die Primarschule von Neerach – im Bild das Schulhaus Sandbuck – wird an der Gemeindeversammlung von Montag Stellug nehmen zu den Vorwürfen, die zwei Einwohner in einer Anfrage formuliert haben. Kritisiert wird die Schule in den Bereichen Personal, Kommunikation und Finanzen.
Die Primarschule von Neerach – im Bild das Schulhaus Sandbuck – wird an der Gemeindeversammlung von Montag Stellug nehmen zu den Vorwürfen, die zwei Einwohner in einer Anfrage formuliert haben. Kritisiert wird die Schule in den Bereichen Personal, Kommunikation und Finanzen.
Madeleine Schoder

Drei A4-Seiten lang ist die Anfrage nach Paragraph 51 des Gemeindegesetzes, welche zwei Einwohner von Neerach zuhanden der Primarschulpflege eingereicht haben. Sie wird an der Gemeindeversammlung von Montag behandelt. Dem «ZU» wurde das Dokument anonym zugestellt. Die Anfrage haben zwei Männer – Eltern von Schulkindern – eingereicht, wie die Schulpflege ausführt. Diese kritisieren darin die Behörde scharf und stellen Fragen zu den Themen Personal, Kommunikation und Finanzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.