Zum Hauptinhalt springen

Festival mit Pop, Swing und Big Band

Am Samstag in einer Woche geht das erste Buchser Musikfestival über die Bühne. Die Schülerband Kimono, das Quintett Konfusion und die Argovian Swing Connection spielen in der Pemo-Arena.

Sie bringen am Buchser Musikfestival drei ganz unterschiedliche Bands auf die Bühne in der Pemo-Arena: John Tobler (links) und Jörg Signer von der Kulturkommission Buchs.
Sie bringen am Buchser Musikfestival drei ganz unterschiedliche Bands auf die Bühne in der Pemo-Arena: John Tobler (links) und Jörg Signer von der Kulturkommission Buchs.
Johanna Bossart

Ein Musikfestival mit Künstlern aus der Region zu etablieren, ist schon lange ein Traum der Kulturkommission Buchs. Wenn damit auch junge Musiker aus den Furttaler Dörfern eine Plattform erhalten, so erfüllt sich für die engagierten Organisatoren ein zweiter Traum. Nun nehmen beide Träume mit dem ersten Buchser Musikfestival am Samstag, 18. Mai, konkrete Formen an. Die Kommissionsmitglieder John Tobler und Jörg Signer haben für den Anlass drei Bands verpflichten können, die aus der Region stammen, und eine davon ist tatsächlich eine Jugendband.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.