Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Flucht aus Eritrea endet in Rümlang

Im Jahr 2015 gingen gemäss Daten des Staatssekretariats für Migration (SEM) knapp 40 000 neue Asylgesuche ein. Knapp 10 000 davon von Personen aus Eritrea – eine von ihnen ist Michael, der jetzt in Rümlang lebt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin