Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hier verschwindet der letzte Rest Fröschegrueb

Heute Morgen fanden die finalen Abrissarbeiten am Haus Fröschegrueb statt.
Der Bagger fährt auf und geht dem Bau-Gerippe an den Kragen.
...und die Reste des Dachstocks krachen zu Boden.
1 / 4

Abriss aus Sicherheitsgründen