Zum Hauptinhalt springen

High Heels zur Not als Waffe einsetzen

Bereit sein für den Ernstfall, das lernen Frauen und Männer in Jiu-Jitsu-Kursen der Budo-Schule Opfikon. Neben körperlicher Fitness erlangen die Teilnehmenden auch mehr Selbstvertrauen.

Ohne zu überlegen richtig handeln: Regula Bucklar, demonstriert wie sie sich gleich gegen zwei Gegner wehren kann. Ihr Mann Harry Bucklar (links) und Sohn Nico nehmen dabei die Rolle der Angreifer ein.
Ohne zu überlegen richtig handeln: Regula Bucklar, demonstriert wie sie sich gleich gegen zwei Gegner wehren kann. Ihr Mann Harry Bucklar (links) und Sohn Nico nehmen dabei die Rolle der Angreifer ein.
David Küenzi

Gefahren frühzeitig erkennen, si­tua­tionsgerechte Auswege finden und die eigenen Stärken weiterentwickeln ist das Ziel des Kursangebots der Budo-Schule Opfikon. «Wir vermitteln Techniken, die Frauen und Männer aller Altersstufen lernen können», versichert Harry Bucklar. Die Kurse finden zweimal pro Woche statt, die Gruppen von je 10 bis 20 Frauen und Männern bestehen aus Anfängern und Fortgeschrittenen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.