Zum Hauptinhalt springen

Holperstrecke durchs Neeracherried wird saniert

Seit Jahren ist sie ein Politikum, die holprige Strasse durchs Neeracherried. Sie soll verlegt werden, doch zunächst saniert sie der Kanton für eine Dauer von zehn Jahren.

Für die Sanierung der «Holperpiste» zwischen dem grossen Kreisel beim Neeracherried und dem Naturzentrum muss die Strasse während fünf Wochen gesperrt werden.
Für die Sanierung der «Holperpiste» zwischen dem grossen Kreisel beim Neeracherried und dem Naturzentrum muss die Strasse während fünf Wochen gesperrt werden.
Balz Murer

Während der bevorstehenden fünf Wochen Sommerferien hoppeln Baumaschinen statt Autos auf dem rund 1 Kilometer langen Strassenstück zwischen dem grossen Kreisel beim Neeracherried und dem Naturzentrum des Schweizer Vogelschutzes. Die als Holperpiste verrufene Strasse wird der Kanton vom 18. Juli bis 21. August teilsanieren, «damit sie bis zum Zeitpunkt einer möglichen neuen Linienführung gebrauchstauglich und verkehrssicher bleibt», wie Thomas Maag, der Pressesprecher der kantonalen Baudirektion, auf Anfrage erklärte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.