Zum Hauptinhalt springen

Das neue Kafi in Dällikon – einfach Anderscht

Im Erdgeschoss eines neuen Wohnblocks an der Regensdorferstrasse hat sich Yvonne Bosshard ihren Traum verwirklicht. Sie hat dort das Kafi Anderscht eröffnet.

Yvonne Bosshard konnte ihr Kafi Anderscht nach eigenen Vorstellungen einrichten. Das Besondere ist die Farbgebung.
Yvonne Bosshard konnte ihr Kafi Anderscht nach eigenen Vorstellungen einrichten. Das Besondere ist die Farbgebung.
Johanna Bossart

Auf dem Vorplatz des Mehrfamilienhauses an der Regensdorferstrasse 32 stehen ein paar Tische und Stühle. Beim Eingang ins Kafi Anderscht stehen Blumentöpfe und ein Schild an einer im Freien stehenden Tür heisst es: «Kafi offen».

Die Betreiberin des neuen Lokals in Dällikon, Yvonne Bosshard, hat 20 Jahre Erfahrung im Gastgewerbe. «Mein Partner und ich haben das Bistro hier im Dorf während zehn Jahren geführt», sagt sie. Als der Mietvertrag vor zwei Jahren ausgelaufen ist, haben sie das Restaurant aufgegeben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.