Zum Hauptinhalt springen

Ilg ist neuer Gemeindepräsident

Die Oberweninger Stimmbürger haben einen neuen Gemeindepräsidenten gewählt. Bei der Ersatzwahl für ein Gemeinderatsmitglied erhielt kein Kandidat das absolute Mehr.

Richard Ilg war bis anhin Vizepräsident des Oberweninger Gemeinderats.
Richard Ilg war bis anhin Vizepräsident des Oberweninger Gemeinderats.
Archiv ZU

14 Jahre lang war Walter Surber im Oberweninger Gemeinderat vertreten – sechs davon als Präsident. Im Dezember trat er von seinem Amt zurück. Jetzt ist klar, wer seine Nachfolge antreten wird: Es ist Richard Ilg, bisheriger Vizepräsident. Er wurde mit 320 Stimmen gewählt und übertraf das absolute mehr von 259 damit deutlich. Keine Chance hatte Rolf Wälchli, der 124 Stimmen erhielt.

Bei der Ersatzwahl für ein neues Gemeinderatsmitglied erreichte keiner der Kandidaten das absolute Mehr. Stephan König erhielt 166 Stimmen, Gabriele Schärer 171 und Rolf Wälchli 191. Es wird daher einen zweiten Wahlgang geben.

Bei der Wahl eines neuen Gemeinderatsmitglieds lag die massgebende Stimmenzahl bei 540 Stimmen, bei jener des Gemeindepräsidenten bei 516 Stimmen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch