Zum Hauptinhalt springen

Kampfwahl in den Bopplisser Gemeinderat

Seit dem Rücktritt von Cees van Rijn fehlt im fünfköpfigen Gemeinderat von Boppelsen ein Mitglied.

Eveline Mäder (SVP) und Patrick Schlatter (parteilos).
Eveline Mäder (SVP) und Patrick Schlatter (parteilos).
pd

Kampfwahlen ist man sich in Boppelsen gewohnt. Bereits bei den Gesamterneuerungswahlen vor einem Jahr konnten die Bopplisser Wählerinnen und Wähler aus mehreren Kandidaten aussuchen. Nun stellen sich auch am 24. März zwei Personen zur Verfügung, die sich gerne in den Bopplisser Gemeinderat wählen lassen würden. Seit Cees van Rijn im vergangenen Oktober seinen Rücktritt angekündigt hat, amtet der eigentlich fünfköpfige Gemeinderat zu viert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.