Zum Hauptinhalt springen

Kantonaler Tanz unter Furttaler Regie

Trachtenleute rund um die Mehrzweckhalle ­Leepünt. Am Sonntag hat die Trachtengruppe Furttal zum Kantonalen Volkstanzsonntag 2016 eingeladen.

Die Temperatur in der Mehrzweckhalle steigt spürbar, als sich die Paare am kantonalen Volkstanzsonntag zu den traditionsreichen Tänzen drehen.
Die Temperatur in der Mehrzweckhalle steigt spürbar, als sich die Paare am kantonalen Volkstanzsonntag zu den traditionsreichen Tänzen drehen.
Beatrix Bächtold

Die meisten der Menschen auf den Festbänken tragen die Wehntaler Tracht der Region. Der Himmel strahlt in den Zürcher Farben. Und während immer noch mehr Trachtenleute eintreffen, studiert Marianne Temperli, Präsidentin der Trachtengruppe Furttal, ein letztes Mal den Plan der Polonaise. Für den Laien sehen die roten, grünen und blauen Pfeile, Kurven und Kreise auf dem «Fahrplan» aus wie ein Schnittmuster oder Konstruktionen aus der Geometriestunde. Die Heimwehfurttalerin, die jetzt in Spreitenbach wohnt, wird jeweils den vordersten Tänzern so eine Gedächtnisstütze verteilen. «Die anderen laufen dann einfach mit», sagt sie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.