Zum Hauptinhalt springen

Mit einem Theaterstück der Schweizer Asylpolitik auf der Spur

Das Zürcher Experi Theater hat mit «Zuflucht» ein Stück geschaffen, das dem Publikum wortwörtlich den Spiegel vorhält.

«Zuflucht» ist ein Stück, das oft im Dunkeln spielt. Am 22. Mai kommt das Experi Theater nach Regensdorf.
«Zuflucht» ist ein Stück, das oft im Dunkeln spielt. Am 22. Mai kommt das Experi Theater nach Regensdorf.
PD

Den Inhalt von «Zuflucht» zu beschreiben, würde dem Stück Gewalt antun. Denn aus der eineinhalbstündigen Performance der Gruppe Experi Theater geht das Publikum mit mehr Fragen heraus, als es hereinkommt – und diesen Fragen sollte man sich stellen. Was bedeutet Demokratie, humanitäre Tradition, nationale Identität? Was ist «Europa»? Wie hängen all diese Begriffe mit jenen Menschen zusammen, die hier Zuflucht suchen? Und mit dem Bett auf der Bühne, das so sehr an einen Bunker erinnert?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.