Zum Hauptinhalt springen

Mit Simulator bereit für Herausforderung

Lernfahrausweis bereits für 17-Jährige? Der Bundesrat will es. Die Vernehmlassung läuft. Im Ausland arbeitet man schon mit dem System, hierzulande macht man sich parat. Zum Beispiel mit Fahrsimulatoren.

Fabio Critelli aus Buchs sitzt zum ersten Mal hinter dem Steuer – und muss gleich einen Crash verdauen.
Fabio Critelli aus Buchs sitzt zum ersten Mal hinter dem Steuer – und muss gleich einen Crash verdauen.
Balz Murer

In Frankreich sind begleitete Lernfahrten mit dem Auto ab17 Jahren möglich, doch nicht einmal 30 Prozent der Jugendlichen profitieren. Nur wer Eltern mit Auto und Geld hat, kann sich Lernfahrten leisten. «In der Schweiz sollten wir eine Lösung für alle haben», betont Beat Schwendimann, Mitinhaber der Regensdorfer Fahrschule Koch.Der Bundesrat plant nämlich, das Alter für begleitete Lernfahrten von 18 auf 17 Jahre herabzusetzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.