Zum Hauptinhalt springen

Modeschau mit Lerneffekt

Der Zürcher Unterländer Museumsverein präsentierte am Samstag eine Modeschau mit Trachten und Alltagsbekleidung. Die Models liessen dabei ein Stück Geschichte aufleben.

Die älteste Tracht, die der Zürcher Unterländer Museumsverein an der Modeschau präsentierte, war rund 300 Jahre alt.
Die älteste Tracht, die der Zürcher Unterländer Museumsverein an der Modeschau präsentierte, war rund 300 Jahre alt.
Sibylle Meier

Vorstandsmitglied und Modeschau-Organisatorin Regin Amrein relativierte gleich zu Beginn, dass an einer Modeschau eigentlich immer die neusten Kreationen von Modeschöpfern gezeigt würden. Die älteste Tracht an der Modeschau des Zürcher Unterländer Museumsvereins war jedoch rund 300 Jahre alt. Wie alle anderen stammte sie aus dem vereinseigenen Fundus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.