Zum Hauptinhalt springen

«Neeri-Chläuse» marschierten gegen die Armut

Am 6. Dezember ziehen die Fünft- und Sechstklässler der Neeracher Primarschule als Chläuse verkleidet nach Regensberg. Vor 100 Jahren nahm dieser alte Brauch seinen damals traurigen Anfang.

Die Neeracher Chläuse mit ihren Leiterwägeli auf dem Weg nach Regensberg. Das Foto entstand um das Jahr 1962.
Die Neeracher Chläuse mit ihren Leiterwägeli auf dem Weg nach Regensberg. Das Foto entstand um das Jahr 1962.
pd

Zurzeit sind die Neeracher Schülerinnen und Schüler noch damit beschäftigt, für das Neeri-Chlausen Geschenke in Form von Lebensmitteln und Geld zu sammeln. Zu diesem Zweck haben die Kinder fleissig Gebrauchs- und Dekorationsartikel gebastelt, die sie unter anderem auch am Sonntag, 2. Dezember, am Weihnachtsmarkt verkaufen. Die Sechstklässler sind zudem im Dorf auf «Betteltour» gegangen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.