Zum Hauptinhalt springen

Neue Chancen durch Zusammenschluss

In Zukunft soll das Gewerbe im Furttal durch eine einzige Organisation vertreten sein. Im Golfpark stimmte der Gewerbeverein unteres Furttal einer Fusion mit dem Gewerbeverband Regensdorf zu.

Marlène Scherrer und Philipp Konrad sind neben Präsident Gary Honegger (Mitte) neu im Vorstand des GVU
Marlène Scherrer und Philipp Konrad sind neben Präsident Gary Honegger (Mitte) neu im Vorstand des GVU
Olav Brunner

26 Mitglieder und mehrere Gäste nahmen an der 28. ordentlichen Generalversammlung des Gewerbevereins unteres Furttal (GVUF) teil. Das wichtigste Traktandum galt der geplanten Fusion zwischen dem Gewerbeverein unteres Furttal und dem Gewerbeverband Regensdorf zum Gewerbeverein Furttal (GVF). An speziellen Anlässen wurden die Mitglieder der beiden bisherigen Organisationen über das Vorgehen orientiert. Die rechtlichen Grundlagen sind abgeklärt. Bei der Zustimmung von zwei Dritteln der bei den Abstimmungen anwesenden Mitglieder werden an einer ausserordentlichen Generalversammlung ein neuer Vorstand gewählt, neue Statuten verabschiedet und die beiden Bilanzen zusammengelegt. Vorgesehen ist, dass der Präsident aus Regensdorf stammt und dass im Vorstand Personen aus allen beteiligten Furttaler Gemeinden nach Möglichkeit vertreten sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.