Zum Hauptinhalt springen

Neue Impulse für die Hochwacht

Vor 123 Jahren wurde das Restaurant auf der Hochwacht erbaut. Jetzt will die neue ­Besitzerin der Liegenschaften die Hochwacht auf ­Vordermann bringen.

Für die Hochwacht auf dem Lägerngrat erarbeiten Studenten der ZHAW - darunter Cyrill Rüsch aus Zürich (links) und Dirk Fahner aus Bülach - Konzepte, wie die Liegenschaften modernisiert werden können.
Für die Hochwacht auf dem Lägerngrat erarbeiten Studenten der ZHAW - darunter Cyrill Rüsch aus Zürich (links) und Dirk Fahner aus Bülach - Konzepte, wie die Liegenschaften modernisiert werden können.
Sibylle Meier

Die Aussicht von der Hochwacht auf dem Lägerngrat gegen Süden ist fantastisch. Zuerst ins Furttal, dann schweift der Blick nach Zürich und seinem bananenförmigen See. Und am Horizont gleissen die schneebedeckten Alpengipfel im Sonnenlicht. Nach Norden behindert im Sommer ein Laubholzwald die Sicht in den Schwarzwald. Nur eine kleine Schneise bleibt offen. Durch diese Waldlücke brachte früher eine Transportseilbahn Material auf die Hochwacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.