Zum Hauptinhalt springen

Niederhasli feiert sein Energiestadt-Label

Am Samstag hat Niederhasli das Label «Energiestadt» erhalten. Dies setze ein Zeichen, sagte Gemeindepräsident Marco Kurer.

Über 100 Schaulustige?verfolgten die offizielle Übergabe des «Energiestadt»-Labels an die Gemeinde Niederhasli. Das Interesse freute Regierungsrat Markus Kägi (von links), Gemeindepräsident Marco Kurer und Reto Lindegger vom Trägerverein Energiestadt.
Über 100 Schaulustige?verfolgten die offizielle Übergabe des «Energiestadt»-Labels an die Gemeinde Niederhasli. Das Interesse freute Regierungsrat Markus Kägi (von links), Gemeindepräsident Marco Kurer und Reto Lindegger vom Trägerverein Energiestadt.
Sibylle Meier

Seit 1991 wird das Energiestadt-Label an Gemeinden vergeben, die eine nachhaltige und umweltfreundliche Energiepolitik vorführen (siehe Kasten) – und seit vergangenem Samstag gehört auch Niederhasli offiziell dazu. Im Rahmen einer mit Musik untermalten Feier übergab Reto Lindegger, Vertreter des Trägervereins Energiestadt, das Label an Gemeindepräsident Marco Kurer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.