Zum Hauptinhalt springen

Noch ist es kein Mädchenschiessen

Die Mädchen sind am Knabenschiessen auf dem Vormarsch. Unter den fünf Jugendlichen im Ausstich befanden sich auch zwei Unterländerinnen: die Dällikerin Sarina Baumann und die Winklerin Vanessa Frommenwiler.

Die 16-jährige Sarina Baumann lag bisher nur an den Zürcher Knabenschiessen hinter dem Sturmgewehr. Ansonsten verbringt sie ihre Freizeit mit Handballspielen sowie mit Saxophon- und Klavierspiel.
Die 16-jährige Sarina Baumann lag bisher nur an den Zürcher Knabenschiessen hinter dem Sturmgewehr. Ansonsten verbringt sie ihre Freizeit mit Handballspielen sowie mit Saxophon- und Klavierspiel.
Sabina Bobst

Für einen stillen Moment zählt nur das schwarze Trefferfeld auf der Zielscheibe: ein Kreis von 100 Zentimeter Durchmesser, in dessen Mitte klein die Zahl Sechs prangt. Die verhilft zum Sieg am Knabenschiessen. 4068 Jugendliche haben sich dieses Jahr am grössten Zürcher Volksfest hinter ein Sturmgewehr 90 gelegt, Wind und Sonne abgeschätzt, den Gewehrlauf um Milimeter angepasst. Gut Schuss, Feuer frei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.