Zum Hauptinhalt springen

Polizei kontrolliert Lenker im Bezirk Dielsdorf

112 Fahrzeuge hat die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch an verschiedenen Orten im Bezirk Dielsdorf kontrolliert. Von Drogen bis Fahrzeugmängel war fast alles zu finden.

Drogen, Alkohol, Fahrzeugmängel und Bussen: Die Kontrolle der Polizei am Mittwoch förderte vieles zutage.
Drogen, Alkohol, Fahrzeugmängel und Bussen: Die Kontrolle der Polizei am Mittwoch förderte vieles zutage.
Symbolbild, Keystone

Während mehrerer Stunden hat die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch im Bezirk Dielsdorf insgesamt 112 Fahrzeuge und deren Insassen überprüft. Die Kontrollen fanden an verschiedenen Orten statt.

Mehrere Personen mussten sich einem Atemlufttest unterziehen. Ein Fahrzeugführer lenkte sein Auto in angetrunkenem Zustand. Zwei Personen fuhren ihr Fahrzeug unter Einfluss von Drogen. Gegen alle drei Personen wird zuhanden der Staatsanwaltschaft rapportiert.

Zwei Kontrollierte waren wegen ausstehender Bussen zur Verhaftung ausgeschrieben. Nachdem sie die geschuldeten Beträge auftreiben konnten, wurden sie wieder entlassen. Wegen diversen Übertretungen wurden zudem gegen 23 Lenker Ordnungsbussen ausgesprochen. Sechs Fahrzeuge wiesen technische Mängel auf.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch