Rümlang

Rümlang taucht an der Fasnacht ab

In knapp einer Woche beginnt die Fasnacht im Dorf. Bevor der Gemeindesaal in eine Unterwasserwelt verwandelt wird, müssen die OK-Mitglieder noch vollen Einsatz geben.

In knapp einer Woche liegen im Gemeindesaal in Rümlang wieder Tausende Konfetti auf dem Boden.

In knapp einer Woche liegen im Gemeindesaal in Rümlang wieder Tausende Konfetti auf dem Boden. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Fasnacht, die heuer vom Donnerstag, 10., bis Sonntag, 13. März, stattfindet, trumpft jedes Jahr mit einem neuen Motto auf. Dieses Mal lautet es «Underwasser». «Wichtig bei der Wahl des Mottos ist, dass die Dekoration entsprechend gemacht werden kann», erklärt Fransziska Honegger, die seit über zehn Jahren OK-Mitglied ist. Passend zum Motto soll der Gemeindesaal in eine Unterwasserwelt verwandelt werden – mit Fischen in Netzen an der Decke, einer Bar, die als U-Boot geschmückt ist, und einem Schiffswrack mit Kapitänshäuschen, bedeckt von Algen, das auf der Bühne prangt.

Schwindendes Interesse

«Unsere Fasnacht ist schon fast vom Aussterben bedroht», bedauert Honegger und denkt an bessere Zeiten zurück: «An der Fasnacht vor zehn Jahren konnte ich am Freitag an der Bar keine Pause einlegen und habe einen Drink nach dem anderen verkauft. Letztes Jahr waren manchmal nur die Leute anwesend, die auch hinter der Bar arbeiten.» Woran das liegt, ist sich Honegger nicht sicher, vielleicht fehle einfach das Interesse am Anlass. Diese Tendenzen machen sich auch in den Einnahmen bemerkbar: «Wir machen nur noch etwa halb so viel Gewinn wie noch vor 20 Jahren.» Am Samstagabend, wenn alle verkleidet sind, laufe das Geschäft jeweils etwas besser. Doch nicht nur die Besucherinnen und Besucher werden weniger, auch in den Guggen fehlt der Nachwuchs: «Viele müssen sich auflösen oder mit anderen fusionieren», weiss Honegger.

Der Sonntag ist jeweils der erfolgreichste Tag, obwohl auch dort ein Rückgang der Umzugsteilnehmerinnen und -teilnehmer festzustellen ist. Das OK-Team freut sich dieses Jahr besonders auf das Fasnachtskomitee aus Bassersdorf, das mit seinen imposanten Wagen am Umzug teilnimmt.

Die Fasnacht wird vom Musik-verein organisiert und findet vom Donnerstag, 10., bis Sonntag, 13. März, statt. Weitere Angaben zu Masken ball und Umzug gibt es auf www.mvruemlang.ch/fasnacht.php.

Erstellt: 04.03.2016, 21:48 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.