Zum Hauptinhalt springen

Schöne Bescherung zum Theater-Jubiläum

Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens feiert die Bühne Wehntal ab Freitag «Weihnachten auf dem Balkon». Die Erfolgskomödie gibt Einblicke in familiäre Abgründe, die das Fest der Liebe (fast) zum Fiasko werden lassen.

Am Rande des Wahnsinns: Während sich Jakob (Heinz Banz, links) von seinem Einsatz als Samichlaus erholt, entlarvt Bernhard (Hanspeter Hubmann) den neuen Lover seiner Schwester als Metzger statt Mediziner. So hat sich Christoph (Erhard Wyss, rechts) das Fest der Liebe nicht vorgestellt.
Am Rande des Wahnsinns: Während sich Jakob (Heinz Banz, links) von seinem Einsatz als Samichlaus erholt, entlarvt Bernhard (Hanspeter Hubmann) den neuen Lover seiner Schwester als Metzger statt Mediziner. So hat sich Christoph (Erhard Wyss, rechts) das Fest der Liebe nicht vorgestellt.
ChristianMeier.photography

O, du fröhliche? Von wegen: Spätestens wenn die Verwandtschaft anrückt, ist es mit der Besinnlichkeit vorbei. Wie der Heilige Abend zweier Familien zusehends entgleist, schildert der französische Erfolgsautor Gilles Dyrek in seiner Komödie «Weihnachten auf dem Balkon». Mit der schweizerdeutschen Uraufführung feiert die Bühne Wehntal zum 25-Jahr-Jubiläum morgen Freitag Premiere. Schauplatz sind zwei benachbarte Balkone, die sich in der Mehrzweckhalle des Schulhauses Schmittenwis bunt geschmückt vor rosaroter Fassade präsentieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.