Zum Hauptinhalt springen

Sekundarschüler in Aktion für «Jeder Rappen zählt»

Die 3. Klassen der Sekundarschule Unteres Furttal spendeten bei der SRF-Aktion «Jeder Rappen zählt» den Betrag von 4500 Franken. Nebenbei konnten die Schüler Politik hautnah erleben.

Die Schüler der Sekundarschule Unteres Furttal wollen ihre Spende selber an der Glasbox auf dem Bundeshausplatz in Bern abgeben.
Die Schüler der Sekundarschule Unteres Furttal wollen ihre Spende selber an der Glasbox auf dem Bundeshausplatz in Bern abgeben.
pd

Einen Tag vor Ende der Spendenaktion «Jeder Rappen zählt – für Jugendliche in Not» reiste der gesamte neunte Jahrgang der Sekundarschule Unteres Furttal nach Bern. Im Rahmen eines Projektunterrichtes hatten die Schülerinnen und Schüler Geld gesammelt, das sie nun selber an der Glasbox auf dem Bundeshausplatz abgeben wollten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.